„Ich bin es wert und echt begehrt.“

Eine Seelen DJ Meditation, entstanden aus einem Künstlercoaching. Im Gang durch die Natur zeigt sich Deine Natur, Dein Thema und das Mantra, das für Dich Jetzt und Hier die Besten Samen ausbringt. Die Welt ist Klang, Verbunden mit Klängen, die Dich in tiefe Bewusstseinsebenen führen wirken diese Samen wunderbar direkt und effektiv. Viel Freude darin. … Mehr „Ich bin es wert und echt begehrt.“

Famous when dead?

avicii . krasse show… einer der kommerziell erfolgreichsten djs unserer zeit ist die tage am 20.4. verstorben. erinnert mich an etwas. mir wurde auch mit mitte 20 die galle entfernt. nach lovepark, notarzt, diagnose metastasen auf der gallenblase. heute weiß ich, es war die niere. die galle wurde einfach mal den ärzten bzw ihrem profitgott … Mehr Famous when dead?

Das rechte Maß an Spannung: Vom Lampenfieber zur Auftrittsangst- und zurück!

„Die Hochschule für Musik Würzburg misst der Musikergesundheit und Musikermedizin einen hohen Stellenwert bei. Denn körperliches und seelisches Wohlbefinden sind Voraussetzung für die Entfaltung der musikalischen Potentiale und für die erfolgreiche Bewältigung des Studiums und Musikerberufs.“ Ende letzten Jahres lud die HFM Würzburg zu einem Workshop zum Theme Musikergesundheit/ Auftrittsangst. Hier einige spannende Erkenntnisse aus dem Work Shop und einige eigene freie Interpretationen und Erfahrungen aus meiner Arbeit im Künstlercoaching: … Mehr Das rechte Maß an Spannung: Vom Lampenfieber zur Auftrittsangst- und zurück!

Einfach nur spielen.

Ist es im Leben nicht wie hinter dem DJ Pult? Nichts ist langweiliger als ein DJ Set, dass von Anfang bis zum Ende gleich klingt. Wieso streben wir also danach? Wieso machen wir uns in die Hose, wenn ein Übergang einmal etwas wild daher kommt und uns auffordert ihn auszuhalten, mit ihm zu tanzen? Willigis Jäger sagt, das Leben ist ein Tanzschritt Gottes. Also, lass den Sync Button und den ganzen Komfort. Sei wild, sei mutig und frech und gib dem Kind in Dir Raum. Freu Dich, wenn es mal rumpelt. Das zeigt Dir, Du bist lebendig., dem Kind, dass Du zu ihm stehst und dem Publikum, du bist noch nicht eingeschlafen. … Mehr Einfach nur spielen.

Der Krieger und ich.

Die Brennnessel, der Krieger unserer Flora, ist aus zahlreichen Gründen eine meiner Lieblingsheilpflanzen, gerade in meiner Arbeit als Künstler und mit Künstlern! Sie hat mir schon in so vielen Situationen geholfen. Heute schreibe ich über diese große Liebe, weil ich in einem Magazin dieses Brennnessel Rezept vom aktuell „Besten Koch der Welt “ Daniel Humm fand… Und natürlich, weil es die Tage mit der Ernte der ersten frischen Triebe losgehen wird.
Die Brennnessel stärkt und reinigt Euren Körper, vor allem aber Eure Seele.
Ich schenke Euch hier einen kleinen Einblick, in das, was ich als „Personal Feelgood Management“ verstehe und so begeistert in der täglichen Arbeit mit den Menschen teile. … Mehr Der Krieger und ich.

Es gibt keinen sinnvolleren Beruf, als den des Künstlers!

Kein anderer Beruf ist im Stande, das Herz mit einer solchen göttlichen Genugtuung zu lohnen, als das Künstlertum. (Peter Rosegger) Es muss jetzt wirklich einmal raus: Ich bin voller Dankbarkeit, meine Berufung zu leben und Künstler zu unterstützen klar zu kommen! Dass sie in all dem Wahnsinn der Kunst ihr Ding durchziehen und bestehen. Für … Mehr Es gibt keinen sinnvolleren Beruf, als den des Künstlers!

DJ POWER! der erste wildkräutersmoothie des jahres

ich habe heute den ersten löwenzahn des jahres ausgegraben und wie versprochen gibt es dazu ein neues smoothie rezept. warum diese mischung ganz besonders uns künstler in unseren anforderungen unterstützt lest ihr hier. gerade als djs sind wir durch das nachtleben und das ständige reisen besonders hohen belastungen ausgesetzt… … Mehr DJ POWER! der erste wildkräutersmoothie des jahres

„Oft ist das dann wie eine Zeitmaschine…“

„Oft ist das dann wie eine Zeitmaschine in die Zukunft wenn es der DJ schafft den Moment zu halten. Stunden können im Hauch eines Augenblicks schon wieder vorbei sein.“ Tim Kernwein im Interview über Selbstbewusstsein und seine Überzeugung dass die Selbstreflexion der Frage „Wer bin ich?“ essentiell für das Wachstum als Künstler ist. … Mehr „Oft ist das dann wie eine Zeitmaschine…“

Über das Träumen, das Fliegen und das ultimative Verkacken.

Die Tage starten wieder die Rauhnächte. In dieser seit alters her heiligen Zeit wurde möglichst nicht gearbeitet, sondern nur gefeiert, wahrgenommen und in der Familie gelebt. Also eine ideale Gelegenheit einmal deep down, tief in sich zu schauen was da so alles da ist, beachtet und gefühlt sein will.
Die leichteste Einladung dazu sind unsere Träume. Seit Jahren fasziniert mich das Thema des Klarträumens. … Mehr Über das Träumen, das Fliegen und das ultimative Verkacken.