Offen für Wunder

Hallo Freunde, mal wieder eine sehr persönliche Geschichte. Vielleicht findet Ihr Euch darin wieder. Seit 12 Jahren habe ich keine Chemie mehr eingenommen. Meine Blutwerte sind hervorragend und ich fühle mich so gut wie nie. Letzte Woche noch meinte ein Lungenarzt mir Cortisonspray und Antibiotika verschreiben zu müssen. Der erste Kontakt, kein Interesse an mir als Mensch, dafür wurde ich wie eine Maschine von einer Prüfmaschine zur nächsten geschoben. Und am Ende mit einem Gütesiegel versehen. Krank. Ganz schön schwer. Ohne Kortison und Antibiotika, keine Chance. Ich bin gegangen, hab mental das Rezept in den Papiereimer geschmissen. Und mir angeschaut, was wirklich die Wurzel dieses Symptoms ist. Und was es für die Heilung benötigt. Seitdem geht es meiner Lunge von Tag zu Tag besser, ich war jeden Tag Schwimmen, was vor einer Woche noch undenkbar war. Was hat mir die Luft zum atmen geraubt? Vor allem waren es berufliche Projekte, die mich nicht wertgeschätzt haben. Vielleicht kennt ihr das? Es läuft nicht, ihr denk es liegt an euch und deshalb steckt ihr mehr und mehr Kraft rein. In Beziehungen, die euch nicht wertschätzen und auch nie wertschätzen werden. Egal wie schnell ihr strampelt. Ich weiß, Loslassen ist manchmal schwer. Man hat sich in einen Partner verliebt und will nicht wahrhaben, dass es nicht passt. Egal wie spektakulär der Mann, die Frau, und einzelne Aspekte der Beziehung (gleich ob Sex oder Party) auch sein mag. Wenn ihr für diese eine Sache viel, zu viel Energie opfern müsst, dann lasst es. Seid es euch wert. Wenn ihr loslasst und dazu steht, dann wird etwas Stimmigeres, etwas Besseres zu euch kommen. So geschehen diese Woche. Danke für all die Wunder… Also, bleibt im Moment. And don’t forget: Jetzt und Hier, das Beste in Dir.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s