Enjoy yourself. Eine Reise ins Selbst.

Wusstest Du, dass im ganzen Kosmos alles einfach den Weg des geringsten Widerstandes geht? Da die Natur die größte Erfolgsgeschichte der Evolution ist, könnten wir uns auch einfach diesem Lebensstrom anvertrauen und von ihm tragen lassen. Can u feel it? Wenn nicht, schau mal deep…

Im Letzten Selbstgespräch ging es hier im Blog um das Geheimnis der Affirmationen. Die Erfolgsformel ist, den Ursprung des Problems zu erkennen und wie Eis in der Sonne schmelzen zu lassen. Erst dann kann der Geist die Materie beherrschen und die Macht mit Dir sein. Solange wir auf unsere alten Muster einfach etwas draufpacken, wird sich nichts verändern. Denn in der Tiefe unseres Herzens glauben wir nicht daran. Wenn Du Dich hingegen tief rein fallen lässt, es fühlst, kannst du es oder besser gesagt es Dich loslassen und Du erkennen „deep down low, all is flow“.

Hatte ich schon erwähnt, dass diese Art der Meditation Spaß macht? Und zwar richtig. Eine halbe Stunde eine leere Wand anglotzen ist nichts für mich. Statt mich anzustrengen etwas Abstraktes zu erreichen, tauche ich lieber direkt ins „Einfach-nur-sein.“ Und das funktioniert hier immer am einfachsten in der Natur, oder mit Musik. Demenstprechend sind wir im Personal Training meist direkt in der Natur. Für zu Hause schenke ich Euch folgende leichte und sehr effektive Übung. Mit etwas Erfahrung kannst Du sie immer machen, vor allem auch in Situationen wenn Dich etwas unangenehm berührt, Du Dich einer neuen Form öffnest und das Alte wie Eis in der Sonne schmelzen lassen möchtest.

1/ Leg Dir Deine Lieblingsmusik auf, oder eben diese Meditation, setze oder leg Dich hin, schliesse Deine Augen und atme ein paar mal tief in Dein Herz. Anfangs kannst Du Dich gerne nochmal in das alte Muster einfühlen. Geh einmal ganz tief, wie lange kennst Du es schon? Wahrscheinlich bis in die Kindheit. Spüre die Wut, die Angst, die Trauer, den Neid, was auch immer da ist. Alles darf sein. Gib dem Gefühl durch einen Ton Raum. Spüre es, freue Dich, dass es sich zeigt, schätze es wert. Und töne. Wenn Du keine Erfahrung damit hast, dann fliesse durch die Vokale. A – E – I – O – Ü – Ä – Ö – und wieder zurück…

Damit schenkst Du Deinem Inneren Kind endlich wieder einmal Aufmerksamkeit. Falls Bilder der alten Verletzung kommen schau sie Dir an und sag dem Kind in Dir, dass Du nun erwachsen bist und Verantwortung für diesen Anteil übernimmst. Dass Du Dich freust, nun eine Verbindung zu diesem Teil, dem wohl Wichtigsten in Dir, aufzubauen. Dass Du nun immer für das Kind in Dir da bist und seine Gefühle achtest.

Und dann fühle wie es sich löst. Wie fühlt es sich an, wenn das Kind nicht mehr allein ist? Wenn in der Situation, die es damals verletzte, nun Du da bist und es beschützt?

Diesen ersten Teil kannst Du solange machen, wie Dich negative Gefühle berühren. Irgendwann gehst Du dann direkt zum angenehmen zweiten Teil über:

2/ Spüre wie sich die Energie anfühlt, die sich hinter dem Drama versteckt und Du so vermisst. Lege einmal die Hände aufs Herz und fühle, wie zb die Leichtigkeit sich anfühlt. Wie ist Deine Lieblingsaffirmation? Du kennst Sie noch nicht? Dann lass uns einmal tief tauchen und schauen, mit welcher Perle Dich das Meer beschenkt. Bis dahin schenke ich Dir diese, suche Dir einfach eine aus: „Fest verwurzelt tanze ich freudig mit den Stürmen des Lebens.“ „Das Leben ist gut zu mir und beschenkt mich großzügig.“ „Ich bin es wert geliebt zu werden und zu lieben.“ „Ich schätze alles Leben wert und alles Leben schätzt mich wert.“ „Leichtigkeit erfüllt mein ganzes Sein.“ Es kann auch nur ein Wort, eine Energie sein, die Du gerade benötigst. Stärke – Liebe – Vertrauen – Kraft – Geduld – Einfachheit – Einheit …

Atme diese Einstellung ganz bewusst, ganz tief, ganz sanft in Dein Herz und fühle es im ganzen Körper, in jeder Zelle. Lass es fett werden und bade darin. Ja, das ist es was Du eigentlich bist. Vor all dem alten Scheiß, den Du jetzt echt nicht mehr brauchst!

Diese Atemmeditation kannst Du natürlich überall machen. Sie wirkt, egal ob Du vor einem Auftritt nur ein paar bewusste Atemzüge mit dem Mantra machst, Du in der Badewanne eine Stunde darin badest oder im Einschlafen die ganze Nacht. Es braucht nur Dein Bewusstsein, Dein SelbstBewusstSein dafür.

Alles weitere hier, oder auch im Text zum Video. Viel Spaß, fasten your seatbelts!

 

hier schenke ich euch eine meiner stärksten heldenwaffen, eine meditation die euch deep down low in euch selbst führen kann. auch nach jahren ist sie für mich immer noch ein meisterwerk. sie ist derart offen, dass jeder etwas damit anfangen kann.

enjoy yourself. eine reise ins selbst.

alles was du dir wünscht, musst du erst fühlen. dies hier ist die einladung dazu. am tiefsten fühlst du es, wenn du einfach mittönst. im tönen gibst du der blokate raum. du befreist sie, sie befreit sich, die trennung fällt weg, denn es ist nur noch ton. alles ist eins.

du willst liebe nicht mehr nur auf „ein gegenüber“ beschränken und sehnst dir auch darin freiheit? dann fühle die maximale liebe. jetzt. hier. einfach so. ohne jegliche bedingung. unbedingt. und töne diese energie, diese liebe mit jeder zelle. just be it. sei es einfach. dieser raum gehört nur dir. selbst. wilkommen in der kunst des einfach-nur-seins.

„verliebe dich in den moment und verwurzle dich ins jetzt und hier“

die meditation ist vor vielen jahren entstanden, als ich vor dem eigentlichen clubabend zum „vorspiel“ einlud. gemeinsam betraten wir die einheit, den flow. ganz ohne substanzen, nur durch das gemeinsame tönen. kennt ihr den film „wie im himmel“?

der mix enthält sehr sehr intime aufnahmen von meiner reise auf dem jakobsweg nach santiago de compostella, einem obertonkonzert (mit christian bollmann, mir und unserem „obertonensemble“), musik einer ayahuasca zeremonie, naturgeräuschen.

es geht darum, dem raum zu geben, was gerade in dir ist. es auszudehnen und zu erkennen, dass du dahinter viel größer bist. du kannst damit alten wunden auf den grund gehen, erkennen, dass deep down low, alles im flow ist. das schenkt ihnen freiheit und bringt sie wieder in fluss. du kannst in dieser meditation auch einfach nur das fett werden lassen, was du dir wünscht. du sehnst dich nach liebe, aufmerksamkeit, beachtung, wertschätzung, respekt? dann gib es dir, in dieser tiefen verbindung mit dir selbst, einfach selbst. damit säst du samen, die das leben dir bald als wundervolle blüten und früchte zurückschenkt. bist du bereit? dann lass dich berühren von dir selbst.

touchEd. Die Kunst des Einfach-nur-seins. Jetzt und Hier. Alexander Prier. http://www.einfach-nur-sein.org


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s