Ja, meine Arbeit ist vollbracht – ja, ich habe heute nichts gemacht.

„Du bist mehr als dein Internetauftritt, mehr als eine Karteikarte einer Agentur, du bist mehr als nur das was Du gestern auf die Bühne gebracht hast.“ Flo spricht mit Ali über SelbstBewusstSein, die Idee sich nicht zu wichtig zu nehmen und Alternativen zu den scheinbaren unüberwindbaren Herausforderungen der Künstler, die uns die Geschichten um Luciano und Avicii jüngst wieder bewusst machten. … Mehr Ja, meine Arbeit ist vollbracht – ja, ich habe heute nichts gemacht.

„Ich bin es wert und echt begehrt.“

Eine Seelen DJ Meditation, entstanden aus einem Künstlercoaching. Im Gang durch die Natur zeigt sich Deine Natur, Dein Thema und das Mantra, das für Dich Jetzt und Hier die Besten Samen ausbringt. Die Welt ist Klang, Verbunden mit Klängen, die Dich in tiefe Bewusstseinsebenen führen wirken diese Samen wunderbar direkt und effektiv. Viel Freude darin. … Mehr „Ich bin es wert und echt begehrt.“

Das rechte Maß an Spannung: Vom Lampenfieber zur Auftrittsangst- und zurück!

„Die Hochschule für Musik Würzburg misst der Musikergesundheit und Musikermedizin einen hohen Stellenwert bei. Denn körperliches und seelisches Wohlbefinden sind Voraussetzung für die Entfaltung der musikalischen Potentiale und für die erfolgreiche Bewältigung des Studiums und Musikerberufs.“ Ende letzten Jahres lud die HFM Würzburg zu einem Workshop zum Theme Musikergesundheit/ Auftrittsangst. Hier einige spannende Erkenntnisse aus dem Work Shop und einige eigene freie Interpretationen und Erfahrungen aus meiner Arbeit im Künstlercoaching: … Mehr Das rechte Maß an Spannung: Vom Lampenfieber zur Auftrittsangst- und zurück!

Einfach nur spielen.

Ist es im Leben nicht wie hinter dem DJ Pult? Nichts ist langweiliger als ein DJ Set, dass von Anfang bis zum Ende gleich klingt. Wieso streben wir also danach? Wieso machen wir uns in die Hose, wenn ein Übergang einmal etwas wild daher kommt und uns auffordert ihn auszuhalten, mit ihm zu tanzen? Willigis Jäger sagt, das Leben ist ein Tanzschritt Gottes. Also, lass den Sync Button und den ganzen Komfort. Sei wild, sei mutig und frech und gib dem Kind in Dir Raum. Freu Dich, wenn es mal rumpelt. Das zeigt Dir, Du bist lebendig., dem Kind, dass Du zu ihm stehst und dem Publikum, du bist noch nicht eingeschlafen. … Mehr Einfach nur spielen.

Der Krieger und ich.

Die Brennnessel, der Krieger unserer Flora, ist aus zahlreichen Gründen eine meiner Lieblingsheilpflanzen, gerade in meiner Arbeit als Künstler und mit Künstlern! Sie hat mir schon in so vielen Situationen geholfen. Heute schreibe ich über diese große Liebe, weil ich in einem Magazin dieses Brennnessel Rezept vom aktuell „Besten Koch der Welt “ Daniel Humm fand… Und natürlich, weil es die Tage mit der Ernte der ersten frischen Triebe losgehen wird.
Die Brennnessel stärkt und reinigt Euren Körper, vor allem aber Eure Seele.
Ich schenke Euch hier einen kleinen Einblick, in das, was ich als „Personal Feelgood Management“ verstehe und so begeistert in der täglichen Arbeit mit den Menschen teile. … Mehr Der Krieger und ich.

„Oft ist das dann wie eine Zeitmaschine…“

„Oft ist das dann wie eine Zeitmaschine in die Zukunft wenn es der DJ schafft den Moment zu halten. Stunden können im Hauch eines Augenblicks schon wieder vorbei sein.“ Tim Kernwein im Interview über Selbstbewusstsein und seine Überzeugung dass die Selbstreflexion der Frage „Wer bin ich?“ essentiell für das Wachstum als Künstler ist. … Mehr „Oft ist das dann wie eine Zeitmaschine…“

Über das Träumen, das Fliegen und das ultimative Verkacken.

Die Tage starten wieder die Rauhnächte. In dieser seit alters her heiligen Zeit wurde möglichst nicht gearbeitet, sondern nur gefeiert, wahrgenommen und in der Familie gelebt. Also eine ideale Gelegenheit einmal deep down, tief in sich zu schauen was da so alles da ist, beachtet und gefühlt sein will.
Die leichteste Einladung dazu sind unsere Träume. Seit Jahren fasziniert mich das Thema des Klarträumens. … Mehr Über das Träumen, das Fliegen und das ultimative Verkacken.

Who am I? Ultimative Medizin, feinstes Dopamin.

Lass Dich einfach im größten Erfolg berühren,
in den Moment entführen.
Genau jetzt, genau hier.
Das ist mein Revier,
ultimative Medizin,
feinstes Dopamin,
die Kunst des Einfach-nur-seins,
der Ort des reinen Weins,
unbedingter Flow.
Deines Inneren Kindes Welt,
Heimat der Wunder und Wunden.
Das Einzige was für mich zählt,
bist Du und Deine besten Stunden.
Mehr Who am I? Ultimative Medizin, feinstes Dopamin.

Schön wie nie. Hello Ata.

Im Sommer führten mein alter Spezi Marc Rodriguez und ich ein ausführliches Interview mit einem wirklich guten Tropfen:
ATA
Wie ein besonderer Wein durfte es die letzten Monate reifen. Als erste Spielerei ist dieses Audiofeature entstanden und nun für die Öffentlichkeit bestimmt.Ata philosophiert über die Kunst des Loslassens, seine Plattensammlung, die Anfänge des Auflegens vor über 100 Jahren, die aktuelle Stimmung der Szene, das Epizentrum Berlin und seine Liebe zu Frankfurt. … Mehr Schön wie nie. Hello Ata.

Stirb bevor Du tod bist – Das Tor der Annahme mit Eckhart Tolle.

Staffel „Enjoy yourself“ Folge III – Geführte Meditation mit Eckhart Tolle.
„Lass den Krieg gegen alles, die Schuldzuweisungen, die Wut, den Ärger, die Angst. Geh an den Ursprung. Erkenne ihn. Erkenne Dich. Und stelle beides gegenüber. Dann wird die alte Scheiße wie Eis in der Sonne schmelzen. Das was bleibt, bist Du, der unbedingte Fluss des Lebens. Dafür musst Du nichts tun. Einfach sein und alles lassen. Den Kampf um Anerkennung genau wie den Kampf gegen sie. Kenne Dich selbst an, auf der tiefsten Ebene. Da wo Du jetzt und hier gerade bist. Egal, ob auf dem höchsten Berg, beim entscheidenden Treffer, oder in der dunkelsten Stunde und der bittersten Niederlade. Das was Du bist ist all das. Surfe mit der Welle, und wisse, Du bist das Meer.“ (all.is) … Mehr Stirb bevor Du tod bist – Das Tor der Annahme mit Eckhart Tolle.